• images/stories/front01/01start.jpg
  • images/stories/front01/02start.jpg
  • images/stories/front01/04start.jpg
  • images/stories/front01/05start.jpg
  • images/stories/front01/08start.jpg

Mailo

Mailo, kastriert und geimpft, ca 5 Jahre alt

Mailo ist offensichtlich ein Kangal Mix und wir haben ihn unheimlich lieb - daher fällt mir dieser Schritt jetzt auch sehr schwer.
Er ist in der Wohnung auch komplett normal. Wenn wir allerdings spazieren gehen und es kommt ein anderer Hund dann meint man er möchte diesen fressen und beisst sogar wild um sich.
Wir haben jetzt auch schon mehrfach Probleme bekommen weil wenn wir ihn dann zurückhalten sieht das natürlich nicht gerade sanft aus was dazu führt dass wir von anderen Leuten angemacht werden.

Bis jetzt hatte ich mittags eine Hilfskraft, die immer zu mir gekommen ist und die Hunde in den Garten gelassen hat.
Jetzt ist er aber auch schon 2 mal über den Zaun - und der ist nicht klein. Jetzt hat mein Hundesitter gesagt er lässt die Hunde nicht mehr raus, weil ihr das zu gefährlich ist.
Raus gehen können wir auch nur ganz früh oder ganz spät, wenn die Gefahr dass uns ein anderer Hund entgegenkommt recht gering ist.

Ich möchte Mailo sehr ungern in ein Tierheim geben. Berufsbedingt weiß ich aber nicht wie lange ich das so noch betreiben kann.
Ich weiß nicht so wirklich an wen ich mich wenden kann. Jemand ganz normalen ohne Hundeerfahrung brauche ich Mailo nicht geben - dann kommt er von einem zum anderen und das möchte ich nicht.


Bitte helft mir. Vielen Dank.

Standort Oberbayern

Kontakt und weitere Infos:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!